Florian Tschorsch

Florian Tschorsch

Juniorprofessor, Technische Universität Berlin

Biographie

Florian Tschorsch is assistant professor at the Technical University of Berlin and the Einstein Center Digital Future (ECDF), where he heads the Distributed Security Infrastructures group since April 2017. His research interests comprise, among others, anonymous Internet  communication and blockchain technologies. Here, the main focus is on the interplay of overlay networks and the protocol stack below. In particular, security, privacy, and performance aspects of a distributed architecture take a key role in his work.

Florians Vortrag: „Trust, but Verify? Technical Constraints of Anonymous Internet Communication“

Eric Hughes hat bereits 1993 in seinem „Cypherpunk Manifesto“ auf die verzwickte Situation des Datenschutzes in einer digitalen Welt hingewiesen. Er postuliert, dass wir Privatsphäre überhaupt nur dann erwarten dürfen, wenn wir diese selbst schützen. Den Ansatz, den Hughes beschreibt, bezeichnet man aus heutiger Sicht als Selbstdatenschutz, also das Ergreifen von Maßnahmen zum Schutz der informationellen Selbstbestimmung.

Das Tor-Netzwerk ist vermutlich derzeit der effektivste Ansatz zum Selbstdatenschutz in einem überwachten Netzwerk. Es bricht mit dem Ansatz direkter Kommunikation zwischen Endsystemen und implementiert stattdessen eine Kaskade intermediärer Systeme mit dem Ziel anonyme Internetkommunikation zu realisieren. In dem Vortrag wird das Konzept der Anonymität im Allgemeinen und das Ökosystem Tor im Speziellen thematisiert. Hierbei steht insbesondere das Spannungsfeld zwischen Vertrauen und Sicherheit im Vordergrund und wie dieses die Entwicklung beeinflussen.

Wann: 20.12.2017, 6pm-8pm
Sprache: Deutsch


Video:



back to top