Kategorie: Opinion

Open Science als Antwort auf die „Reproduzierbarkeitskrise“

Open Science als Antwort auf die „Reproduzierbarkeitskrise“! Am vergangenen Mittwoch hat Sünje Dallmeier-Tiessen im Rahmen der Ringvorlesung das Thema Open Science und insbesondere die praktische Umsetzung dessen näher dargestellt. Ein besonderer Fokus ihres Vortrages lag auf der Umsetzung dieses Themas an dem wohl bekanntesten Forschungsinstituts Europas – wenn nicht gar der Welt – am CERN…

Read Article →
Social Media – The Bright, The Dark, The Ugly (Perspective II)

Social Media has the Power to Change the Way Societies Develop Prof. Krasnova’s research on social media (SM) platforms‘ effects on humans regarding their behavior, their needs for privacy, and, especially, their emotional effects on the psychological balance of users have been influential in both the scientific world and in society itself. Such research and…

Read Article →
Open Education und unstetige Bildungsprozesse

Am letzen Mittwoch sprach  Nils Weichert im Rahmen der Veranstaltungsreihe Open Technology for an Open Society unter der Überschrift Open Education und Digital Citizenship. Er ist Politikwissenschaftler und Soziologe und leitet zur Zeit das Projekt „Open Educational Resources“ in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Vorher leitete er Bereich Bildung, Wissenschaft und Kultur bei Wikimedia….

Read Article →
Das Internet ist Tor zu einer offenen Gesellschaft

Smartwatch, Smartphone, Tablet – Computer übernehmen peu à peu alle Bereiche unseres Alltags, ob in unseren Händen, am und im Körper, überall in unserer Umgebung oder aus der Ferne als autonome Teilnehmer des Internets. Fast kein Beruf kommt noch ohne die technischen Neuerungen der Computertechnik der letzten 10 Jahre aus, fast jeder Raum ist mit…

Read Article →
Anonyme und verschlüsselte Kommunikation betrifft uns alle

In der westlichen Welt hat sich der Glaube gefestigt, dass die eigene Kommunikation sicher ist und man nicht auf anonyme und/oder verschlüsselte Kommunikation setzen muss. Spätestens seit den Snowden-Enthüllungen im Jahr 2013 ist klar, dass auch im Westen staatliche Organisationen die Kommunikation von Privatpersonen im großen Maße abgehört wird. Auch wenn wir Informatiker schon lange…

Read Article →
Warum Open Source eine gute Idee für deutsche Unternehmen ist

Open Source wird oft noch immer als Idee von Enthusiasten und Idealisten angesehen. Dabei bietet diese Idee viele Vorteile. Warum Unternehmen auf Open Source setzen sollen und wie sie von einer Open-Source-Strategie profitieren, möchte ich in diesem Artikel näher erläutern. Der Anlass für diesen Beitrag ist der Vortrag von Herrn Prof. Dr. Dirk Riehle mit…

Read Article →
Sollte Software grundsätzlich den vier Prinzipien freier Software folgen?

„Verwenden, verstehen, verbessern, verbreiten“ – dies sind im Kurzen die vier Prinzipien, denen freie Software folgen muss, erklärte Matthias Kirschner, Präsident der Free Software Foundation Europe (FSFE) in seinem Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Open Technology for an Open Society an der Freien Universität Berlin. Die FSFE wurde 2001 gegründet und bildet die europäische Schwesterorganisation…

Read Article →
Welche Hindernisse hemmen den Open Science Trend und welche Anreize motivieren die Teilnehmer_innen?

Open Science soll Wissenschaft für alle bedeuten. Eine Rückführung wissenschaftlicher Ergebnisse, Daten und Praktiken in die allgemeine Öffentlichkeit. Ein Traum für viele Wissenschaftler_innen und eine (noch) nicht vorstellbare Zukunft für andere. Am CERN, einem der größten Datenproduzenten der gegenwärtigen Wissenschaftsindustrie und einer einzigartigen Domäne für kollaboratives, wissenschaftliches Arbeiten wird der Trend bereits gelebt. Wissenschaftler aus…

Read Article →
Wer profitiert von Open Data?

Dieser Blogbeitrag entstand zu dem Vortrag „Wikidata: Curating Data about the World with 17000 Volunteers“ (zu deutsch: Wikidata: Daten über die Welt kuratieren mit 17000 Freiwilligen), dem 6. Vortrag der Ringvorlesung Open Technology For An Open Society. Gehalten wurde er von Lydia Pintscher, Produktmanagerin von Wikidata. Viele Menschen nutzen Wikipedia täglich. Sei es, um etwas…

Read Article →
Jede*r braucht Zugang zu Wissen

Wikidata hat es sich zum Ziel gesetzt, all das Wissen der Menschheit in einer Datenbank zu speichern und es Maschinen sowie Menschen zur freien Verfügung zu stellen. Was im ersten Moment sehr positiv klingt, birgt jedoch auch Risiken für unsere Gesellschaft. Lydia Pintscher, die an Wikidata mitarbeitet, gibt uns einen Einblick in das Projekt der…

Read Article →
back to top